www.STATIVFREAK.de

PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF

Klicken Sie auf ein Vorschaubild um die Galerie anzusehen
PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm PANOSAURUS NODAL - PANOKOPF\n\nFoto von Jörg Langer - www.stativfreak.de\n\nKommentar des Nutzers (in dem Fall nur "Tester"):\n\nEin serh günstiger Multirow Nodalpunkt Kopf / Adapter für Mehrreihige Panoramen.\n\nEine Leichte DSLR oder andere Digitale Kameras hält der aus Holz und Metall verarbeitete Kopf gut. Eine Kamera mit Batteriegriff, oder eine Professionelle Kamera wie eine Canon1Dxx geht aufgrund dr Schenkellängen und der Nachgiebigkeit der verarbeiteten Materialien nicht.\n\nDas Packmaß ist leider trotz seiner "zerlegbarkeit" noch sehr groß und umfangreich, dafür lindert der wirklich vergleisweise niedrige Anschaffungspreis diese Packsrgen sehr schnell.\n\nUnten hat der Panosaurus eine 1/4" Gewuindebohrung und kann somit auf jedem handelsüblichen Kopf oder Wechselsystem montiert werden, wie jede normale Camera auch.\n\nEin komplettes durchschwenken nach unten ist auartbedingt durch die Feststellschreuben nicht möglich.\n\nDie Kamera wird sehr stabil gehalten, muss aber mit Werkzeug (oder einem schweizer Messer) stark befestigt werden. Hier hätte man gut einen ansonsten üblichen Inbus Schlüssel verwenden können. leider wurde eine normale Schlitzschraube dafür mitgeliefert.\n\nWeitere Informationen findet man im Web unter:\n\nhttp://gregwired.com/pano/Pano.htm

STATIVE und ZUBEHÖR kaufen Sie zuverlässig bei

Bitte bei der Bestellung "Stativfreak" im Bemerkungsfeld angeben.