www.STATIVFREAK.de

NODALPUNKTADAPTER SELBSTBAU


Panoramen erstellen macht mit einer Digitalen so richtig Spaß ....

Professionelle Panoramen sind noch einfacher aber auch anspruchsvoller. Am besten sollte man einen entsprechenden Winkel oder Stativkopf verwenden der es ermöglicht die Kamera bzw. die sog. Filmebene um den Nodalpunkt zu drehen.

Was ist ein Nodalpunkt ?

Der optimale Drehpunkt für die Kamera ist der Knotenpunkt (engl. "Nodal Point"), d. h. der Schnittpunkt zwischen der optischen Achse und der Hauptebene des Objektivs. Trifft ein Lichtstrahl in einem bestimmten Winkel auf den bildseitigen Knotenpunkt, so verlässt der Lichtstrahl den objektseitigen Knotenpunkt im gleichen Winkel. Eine gute Bezeichnung für diesen Punkt ist auch "Optisches Zentrum".

Da wir unser Stativ mit dem Sechseck Schnellwechselsystem von Manfrotto nutzen, war es nahe liegend auch den von Manfrotto erhältlichen Hochformatwinkel (Elbow Bracket) zu nutzen.

Leider war in Verbindung mit einer Canon DSLR der Batteriegriff, den wir immer an der Camera nutzen nicht einsetzbar weil sonst der auf der linken Abbildung zu sehende Drehpunkt verschoben wurde um etwa 38 mm.

Das heißt der Winkel musste irgendwie angepasst werden.

Und zwar nicht nur um 38 mm zur Seite sondern das ganze musste auch nich um etwa 99mm nach hinten, damit der Nodalpunkt des Canon EF 17-40mm hier auch exakt eingehalten wird. Die Nodalpunktermittlung des Objektives haben einige Internet suchen ergeben.

Siehe hier: http://www.heiliger-net.de/panphoto/nodalpunktliste.htm

Und nun einige Aufnahmen unserer Lösung - die in mühevoller Kleinarbeit von einem guten Freund ausgearbeitet wurde und von einem Freund eines Freundes angefertigt wurde ...

 

Nachdem die Idee am Tisch geboren war und wir den Hochformatwinkel von Manfrotto auseinandergeschraubt hatten, war klar - es muss eine Zeichnung her ....


Durch klicken auf die Zeichnungen können Sie die Zeichnungen auch in "Groß" anzeigen lassen.

Das fertige Produkt sieht dann so aus: im Gegenzug die Originalversion des Hochformatwinkels der Fa. Manfrotto.



 

Und so die Unterseite davon:

Und das angefertigte Zusatzteil und die benötigten Schrauben sehen Sie hier.

Die Schrauben sind Inbus M6 Senkkopfschrauben mit mindestens 10mm Gewinde - besser 12mm !

Und nun kann es losgehen - Übergangsfreie Panoramen sind das Ziel !


Da wir mittlerweile auf das GRAF / ARCA Schnellwechselsystem gewechselt haben (schöner Satz ...), mussten wir unsere Konstruktion leicht verändern ... dazu hier einige Bilder:


Dazu haben wir unter die oben beschriebene und gezeichnete Konstruktion eine Wechselbasis für das Manfrotto Schnellwechselsystem "geschnallt" und darunter die Novoflex-Pano-Drehscheibe geschraubt. Damit sind Panoschwenks absolut ausgerichtet möglich ohne den Stativkopf erneut lösen zu müssen. Unter der Novoflex-Pano-Drehscheibe haben wir eine Novoflex QPlate 40x40mm geschraubt, die von allen 4 Seiten in das Graf System des Arca Kopfes passt. Damit wird die ganze Konstruktion zwar schwerer, aber das macht im Kofferraum des Autos wenig, dafür wird es um so einfacher ausgerichtete Panos herzustellen.

Wenn es mal ganz schnell gehen soll, dann verwenden wir den Standard Winkel den wir immer an der 10D zur Aufnahme auf die Stative haben - den KIRK L-Plate Winkel aus USA, den es in fast baugleicher Art auch von www.reallyrightstuff.com zu beziehen gibt. Hier zwei Bildbeispiele:


Einen großen Dank an dieser Stelle an unseren Freund Wolfgang, der uns hier
die meiste Arbeit abgenommen und in seiner wenigen Freizeit diese oben stehenden
Zeichnungen angefertigt  hat und auch die notwendigen Verbindungen zur Umsetzung hatte -
1000 DANK AN DIESER STELLE AN IHN !!!!


Wenn Sie weiterführende Information oder Tipps zur Panoramafotografie suchen - dann können Sie nachfolgende Links besuchen oder in Namhaften Suchmaschinen wie z.B. Google nach NODALPUNKT suchen - sie werden mehr finden als Sie denken!

Hier einige Links:

um nur einige wenige zu nennen ..... es werden Täglich mehr Informationen zu diesem Spannenden Thema veröffentlicht ...


Unsere bisherigen Panoramen finden Sie hier:

Panoramic VIEW

Aber wir werden noch besser ..... (hoffen wir ...)

Interesse an Panoramen geweckt ?

Dann bestellen Sie sich die folgende DVD, die wir Ihnen bestens empfehlen können.

PHOTOSHOP CS2 (Cs und 7.x)

Professionelle Techniken für Fotografen

Das Lern- und Trainingsvideo

Sie bekommen hier von unserem Fotokollegen Frank Winkler eine sehr professionell und dennoch leicht verständliche Anleitung wie Sie aus Ihren Bildern Panoramen mit Hilfe von Photoshop erzeugen und zusammensetzen können. Wir behaupten: Einfacher und schneller erklärt Ihnen keiner die Panoramenfunktion in Photoshop, als Frank Winkler.

Besuchen Sie seinen Shop und ordern Sie seine DVD - diese Investion lohnt sich auf jeden Fall.

http://www.fotodesign-winkler.de/shop

Im Kapitel 12 seiner 2ten DVD sehen Sie wie unsere beiden nachfolgenden Panoramen zusammengesetzt werden.

Panoramic View Berlin 2004

Panoramic View Hungary 2004

 


STATIVE und ZUBEHÖR kaufen Sie zuverlässig bei

Bitte bei der Bestellung "Stativfreak" im Bemerkungsfeld angeben.