www.STATIVFREAK.de

FOTO BABY JOGGER

Klicken Sie auf ein Vorschaubild um die Galerie anzusehen
FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank FOTO BABY JOGGER - DIE TRANSPORTLÖSUNG!\n\nFoto, Idee und Text von Frank Bühler - VIELEN DANK FRANK!\n\nKommentar:\n\nHallo Jörg\n\ndann hier mal die ersten Bilder und Text:\n\nSeit ich das Bigma (Sigma 300-800) habe wird’s richtig lästig das notwendige Equipment an Ort und Stelle zu schaffen. Erst recht wenn meine Tochter auch mit will und natürlich auch Kamera, Stativ etc. braucht.\n\nWenn dann noch das Tarnzelt mit muß wird die Schlepperei richtig lästig :O(\nDie üblichen Trolley (auch mein letzter Eigenbau (siehe: > Link <) sind hiermit überfordert und der von vielen genutzte Eckla Beach Rolly ist in meinen Augen auch nicht optimal.\n\nAlso muß wieder eine Individuallösung her. \n\nPflichtenheft:\n· Große Räder, daß er auch für unwegsames Geläuf geeignet ist.\n· Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar.\n· Flexibel, denn das Equipment ändert sich ja u.U.\n· Einfaches be- und entladen.\n· Gute Zugänglichkeit, schneller Zugriff auf die Ausrüstung\n· min. Fassungsvermögen:\n· zwei große Tele\n· zwei Stative\n· Tarnzelt\n· Tasche, Rucksack für den Restlichen Krimskrams \n\n\n# Auf (Kombi-) Kofferraummaß klappbar ist er.\n\n# Die Basis ist unschwer als "Baby-Jogger" erkennbar. Der Rahmen wurde um ca. 14cm gekürzt alles Unnötige wurde entfernt und dafür ein paar neue Gimmicks angebaut. In erster Linie sind es Hörnchen für Fahrradlenker, die als Halter genutzt werden.\n\n# An zentraler Stelle findet ein Domke Outpack Objektivrucksack seinen Platz. Hier ist das Sigma 300-800 (ggf. inkl. Kamera) gut aufgehoben. Der Rucksack ist mit den Schultergurten eingehängt und zusätzlich mit dem Bauchgurt am Rahmen befestigt.\nZum be- oder entladen kann der Domke an Ort und Stelle bleiben.\n\n# Für die zweite große Linse kann ein weiteres großes LensCase (Kinesis) befestigt werden. Alternativ vor oder hinter der Domke. Die Schultergurte werden an den Lenkerhörnchen eingehängt. Durch deren Biegung nach oben und die Neoprenpolster halten die Gurte sehr gut, sind aber ohne großen Aufwand abzunehmen. \n\n# Alternativ findet ein Fotorucksack (Lowepro Minitrekker) auch noch Platz. Befestigt mit Schulter und Bauchgurt.\n\n# Das Tarnzelt kommt bei Bedarf auch mit, .vorne oder hinten.\n\n# Man kann auch eine Fototasche anhängen (Lowepro Specialist 80). Doch die Hörnchen sind dem freien Zugriff im Weg :O(\nEinfach die Klemmschrauben durch Flügelschrauben ersetzt. Klemmung auf (ohne Werkzeug) und nach oben schwenken und der Zugriff zur Tasche ist frei.\n\n# Fehlen noch die Stative. An beiden Seiten wurden Die Möglichkeit geschaffen die praktischen LowePro Stativhalter (alte Ausführung) am Rahmen zu befestigen. Hier können alle Arten von Stativbeinen eingesteckt werden. Oben am Rahmen befindet sich je ein einstellbarer Gurt mit einen Tenax Verschluss am Ende. Diese in der Regel an Cabrioverdecken eingesetzten Verschlüsse halten sehr hohe Kräfte aus und sind trotzdem mit zwei Fingern zu öffen. Hiermit werden die Stative oben befestigt.\n\n# ach ja "Bremsen hat das Ding auch" sogar zwei!\n\n# ...und was meint Ihr zu dem Ding?\n\nLG\nFrank

STATIVE und ZUBEHÖR kaufen Sie zuverlässig bei

Bitte bei der Bestellung "Stativfreak" im Bemerkungsfeld angeben.