www.STATIVFREAK.de

MANFROTTO 685B NEOTEC EINBEIN

Klicken Sie auf ein Vorschaubild um die Galerie anzusehen
MANFROTTO 685B NEOTEC EINBEIN\n\nFoto und Kommentar von Jan Pohlers - VIELEN DANK!\n\nKommentar des Nutzers:\n\nHallo Jörg,\n\ngerne möchte ich etwas dazu beitragen helfen, Eure Stativübersicht weiter zu komplettieren.\n\nIm Anhang beigefügt findest Du Bilder der folgenden Stative:\n\n- Manfrotto Neotec 458B (Dreibein)\n\n- Manfrotto Neotec 658B (Einbein)\n\nDie Besonderheit der Neotec-Serie ist, dass Sie ohne herkömmliche Klemmen oder Schrauben auskommen. Dadurch verkürzt sich die Auf-, Ab und Umbauzeit merklich. Das Handling ist sehr intuitiv und beim Einbein sogar mit nur einer Hand realisierbar.\n\nDer Kopf des 458B entspricht noch dem der alten 055Pro-Serie und wurde bislang nicht durch die neue Form mit schwenkbarer Mittelsäule ersetzt. Laut dem deutschem Manfrotto-Vertriebspartner Bogen Imaging GmbH ist dies auch nicht geplant.\n\nGewichtsmäßig entsprechen beide Neotecs in etwa den Modellen der Manfrotto Pro-Serie (681B Pro Mono bzw. 055XProB Dreibein).\n\nPreislich liegen die Neotecs merklich über den herkömmlichen Pro-Modellen. Der Premium-Aufschlag fällt insgesamt aber geringer aus als der für die vergleichbaren Carbon-Varianten. Gebraucht ist vor allem das Einbein öfter zu bekommen, die Dreibeine eher selten.\n\nMit freundlichen Grüßen aus Heidelberg\n\nJan Pohlers MANFROTTO 685B NEOTEC EINBEIN\n\nFoto und Kommentar von Jan Pohlers - VIELEN DANK!\n\nKommentar des Nutzers:\n\nHallo Jörg,\n\ngerne möchte ich etwas dazu beitragen helfen, Eure Stativübersicht weiter zu komplettieren.\n\nIm Anhang beigefügt findest Du Bilder der folgenden Stative:\n\n- Manfrotto Neotec 458B (Dreibein)\n\n- Manfrotto Neotec 658B (Einbein)\n\nDie Besonderheit der Neotec-Serie ist, dass Sie ohne herkömmliche Klemmen oder Schrauben auskommen. Dadurch verkürzt sich die Auf-, Ab und Umbauzeit merklich. Das Handling ist sehr intuitiv und beim Einbein sogar mit nur einer Hand realisierbar.\n\nDer Kopf des 458B entspricht noch dem der alten 055Pro-Serie und wurde bislang nicht durch die neue Form mit schwenkbarer Mittelsäule ersetzt. Laut dem deutschem Manfrotto-Vertriebspartner Bogen Imaging GmbH ist dies auch nicht geplant.\n\nGewichtsmäßig entsprechen beide Neotecs in etwa den Modellen der Manfrotto Pro-Serie (681B Pro Mono bzw. 055XProB Dreibein).\n\nPreislich liegen die Neotecs merklich über den herkömmlichen Pro-Modellen. Der Premium-Aufschlag fällt insgesamt aber geringer aus als der für die vergleichbaren Carbon-Varianten. Gebraucht ist vor allem das Einbein öfter zu bekommen, die Dreibeine eher selten.\n\nMit freundlichen Grüßen aus Heidelberg\n\nJan Pohlers MANFROTTO 685B NEOTEC EINBEIN\n\nFoto und Kommentar von Jan Pohlers - VIELEN DANK!\n\nKommentar des Nutzers:\n\nHallo Jörg,\n\ngerne möchte ich etwas dazu beitragen helfen, Eure Stativübersicht weiter zu komplettieren.\n\nIm Anhang beigefügt findest Du Bilder der folgenden Stative:\n\n- Manfrotto Neotec 458B (Dreibein)\n\n- Manfrotto Neotec 658B (Einbein)\n\nDie Besonderheit der Neotec-Serie ist, dass Sie ohne herkömmliche Klemmen oder Schrauben auskommen. Dadurch verkürzt sich die Auf-, Ab und Umbauzeit merklich. Das Handling ist sehr intuitiv und beim Einbein sogar mit nur einer Hand realisierbar.\n\nDer Kopf des 458B entspricht noch dem der alten 055Pro-Serie und wurde bislang nicht durch die neue Form mit schwenkbarer Mittelsäule ersetzt. Laut dem deutschem Manfrotto-Vertriebspartner Bogen Imaging GmbH ist dies auch nicht geplant.\n\nGewichtsmäßig entsprechen beide Neotecs in etwa den Modellen der Manfrotto Pro-Serie (681B Pro Mono bzw. 055XProB Dreibein).\n\nPreislich liegen die Neotecs merklich über den herkömmlichen Pro-Modellen. Der Premium-Aufschlag fällt insgesamt aber geringer aus als der für die vergleichbaren Carbon-Varianten. Gebraucht ist vor allem das Einbein öfter zu bekommen, die Dreibeine eher selten.\n\nMit freundlichen Grüßen aus Heidelberg\n\nJan Pohlers MANFROTTO 685B NEOTEC EINBEIN\n\nFoto und Kommentar von Jan Pohlers - VIELEN DANK!\n\nKommentar des Nutzers:\n\nHallo Jörg,\n\ngerne möchte ich etwas dazu beitragen helfen, Eure Stativübersicht weiter zu komplettieren.\n\nIm Anhang beigefügt findest Du Bilder der folgenden Stative:\n\n- Manfrotto Neotec 458B (Dreibein)\n\n- Manfrotto Neotec 658B (Einbein)\n\nDie Besonderheit der Neotec-Serie ist, dass Sie ohne herkömmliche Klemmen oder Schrauben auskommen. Dadurch verkürzt sich die Auf-, Ab und Umbauzeit merklich. Das Handling ist sehr intuitiv und beim Einbein sogar mit nur einer Hand realisierbar.\n\nDer Kopf des 458B entspricht noch dem der alten 055Pro-Serie und wurde bislang nicht durch die neue Form mit schwenkbarer Mittelsäule ersetzt. Laut dem deutschem Manfrotto-Vertriebspartner Bogen Imaging GmbH ist dies auch nicht geplant.\n\nGewichtsmäßig entsprechen beide Neotecs in etwa den Modellen der Manfrotto Pro-Serie (681B Pro Mono bzw. 055XProB Dreibein).\n\nPreislich liegen die Neotecs merklich über den herkömmlichen Pro-Modellen. Der Premium-Aufschlag fällt insgesamt aber geringer aus als der für die vergleichbaren Carbon-Varianten. Gebraucht ist vor allem das Einbein öfter zu bekommen, die Dreibeine eher selten.\n\nMit freundlichen Grüßen aus Heidelberg\n\nJan Pohlers MANFROTTO 685B NEOTEC EINBEIN\n\nFoto und Kommentar von Jan Pohlers - VIELEN DANK!\n\nKommentar des Nutzers:\n\nHallo Jörg,\n\ngerne möchte ich etwas dazu beitragen helfen, Eure Stativübersicht weiter zu komplettieren.\n\nIm Anhang beigefügt findest Du Bilder der folgenden Stative:\n\n- Manfrotto Neotec 458B (Dreibein)\n\n- Manfrotto Neotec 658B (Einbein)\n\nDie Besonderheit der Neotec-Serie ist, dass Sie ohne herkömmliche Klemmen oder Schrauben auskommen. Dadurch verkürzt sich die Auf-, Ab und Umbauzeit merklich. Das Handling ist sehr intuitiv und beim Einbein sogar mit nur einer Hand realisierbar.\n\nDer Kopf des 458B entspricht noch dem der alten 055Pro-Serie und wurde bislang nicht durch die neue Form mit schwenkbarer Mittelsäule ersetzt. Laut dem deutschem Manfrotto-Vertriebspartner Bogen Imaging GmbH ist dies auch nicht geplant.\n\nGewichtsmäßig entsprechen beide Neotecs in etwa den Modellen der Manfrotto Pro-Serie (681B Pro Mono bzw. 055XProB Dreibein).\n\nPreislich liegen die Neotecs merklich über den herkömmlichen Pro-Modellen. Der Premium-Aufschlag fällt insgesamt aber geringer aus als der für die vergleichbaren Carbon-Varianten. Gebraucht ist vor allem das Einbein öfter zu bekommen, die Dreibeine eher selten.\n\nMit freundlichen Grüßen aus Heidelberg\n\nJan Pohlers MANFROTTO 685B NEOTEC EINBEIN\n\nFoto und Kommentar von Jan Pohlers - VIELEN DANK!\n\nKommentar des Nutzers:\n\nHallo Jörg,\n\ngerne möchte ich etwas dazu beitragen helfen, Eure Stativübersicht weiter zu komplettieren.\n\nIm Anhang beigefügt findest Du Bilder der folgenden Stative:\n\n- Manfrotto Neotec 458B (Dreibein)\n\n- Manfrotto Neotec 658B (Einbein)\n\nDie Besonderheit der Neotec-Serie ist, dass Sie ohne herkömmliche Klemmen oder Schrauben auskommen. Dadurch verkürzt sich die Auf-, Ab und Umbauzeit merklich. Das Handling ist sehr intuitiv und beim Einbein sogar mit nur einer Hand realisierbar.\n\nDer Kopf des 458B entspricht noch dem der alten 055Pro-Serie und wurde bislang nicht durch die neue Form mit schwenkbarer Mittelsäule ersetzt. Laut dem deutschem Manfrotto-Vertriebspartner Bogen Imaging GmbH ist dies auch nicht geplant.\n\nGewichtsmäßig entsprechen beide Neotecs in etwa den Modellen der Manfrotto Pro-Serie (681B Pro Mono bzw. 055XProB Dreibein).\n\nPreislich liegen die Neotecs merklich über den herkömmlichen Pro-Modellen. Der Premium-Aufschlag fällt insgesamt aber geringer aus als der für die vergleichbaren Carbon-Varianten. Gebraucht ist vor allem das Einbein öfter zu bekommen, die Dreibeine eher selten.\n\nMit freundlichen Grüßen aus Heidelberg\n\nJan Pohlers

BENRO und vieles andere erhalten Sie nett und kompetent bei