www.STATIVFREAK.de

MANFROTTO 300N

Klicken Sie auf ein Vorschaubild um die Galerie anzusehen
MANFROTTO 300N\n\nFoto und Text von Martin Seitzer - VIELEN DANK!\n\nKommentar des Nutzers:\n\nDie Panoramaplatte 300N von Manfrotto besteht in gewisser Weiße aus zwei Panoramaplatten.\n\nDie obere dient zum Einstellen des ersten Photos (wenn man z.B. ein Motiv nicht "zerschneiden" möchte).\n\nDurch eine seitliche Schraube stellt man die Anzahl der Aufnamen pro Drehung bzw. den Drehwinkel ein.\n\nMan muß den Kopf und Kamera also nur noch passend einstellen, und kann dann ohne auf die Skala zu schauen die Kamera immer einfach bis zur nächsten Rasterung drehen. MANFROTTO 300N\n\nFoto und Text von Martin Seitzer - VIELEN DANK!\n\nKommentar des Nutzers:\n\nDie Panoramaplatte 300N von Manfrotto besteht in gewisser Weiße aus zwei Panoramaplatten.\n\nDie obere dient zum Einstellen des ersten Photos (wenn man z.B. ein Motiv nicht "zerschneiden" möchte).\n\nDurch eine seitliche Schraube stellt man die Anzahl der Aufnamen pro Drehung bzw. den Drehwinkel ein.\n\nMan muß den Kopf und Kamera also nur noch passend einstellen, und kann dann ohne auf die Skala zu schauen die Kamera immer einfach bis zur nächsten Rasterung drehen. MANFROTTO 300N\n\nFoto und Text von Martin Seitzer - VIELEN DANK!\n\nKommentar des Nutzers:\n\nDie Panoramaplatte 300N von Manfrotto besteht in gewisser Weiße aus zwei Panoramaplatten.\n\nDie obere dient zum Einstellen des ersten Photos (wenn man z.B. ein Motiv nicht "zerschneiden" möchte).\n\nDurch eine seitliche Schraube stellt man die Anzahl der Aufnamen pro Drehung bzw. den Drehwinkel ein.\n\nMan muß den Kopf und Kamera also nur noch passend einstellen, und kann dann ohne auf die Skala zu schauen die Kamera immer einfach bis zur nächsten Rasterung drehen. MANFROTTO 300N\n\nFoto und Text von Martin Seitzer - VIELEN DANK!\n\nKommentar des Nutzers:\n\nDie Panoramaplatte 300N von Manfrotto besteht in gewisser Weiße aus zwei Panoramaplatten.\n\nDie obere dient zum Einstellen des ersten Photos (wenn man z.B. ein Motiv nicht "zerschneiden" möchte).\n\nDurch eine seitliche Schraube stellt man die Anzahl der Aufnamen pro Drehung bzw. den Drehwinkel ein.\n\nMan muß den Kopf und Kamera also nur noch passend einstellen, und kann dann ohne auf die Skala zu schauen die Kamera immer einfach bis zur nächsten Rasterung drehen. MANFROTTO 300N\n\nFoto und Text von Martin Seitzer - VIELEN DANK!\n\nKommentar des Nutzers:\n\nDie Panoramaplatte 300N von Manfrotto besteht in gewisser Weiße aus zwei Panoramaplatten.\n\nDie obere dient zum Einstellen des ersten Photos (wenn man z.B. ein Motiv nicht "zerschneiden" möchte).\n\nDurch eine seitliche Schraube stellt man die Anzahl der Aufnamen pro Drehung bzw. den Drehwinkel ein.\n\nMan muß den Kopf und Kamera also nur noch passend einstellen, und kann dann ohne auf die Skala zu schauen die Kamera immer einfach bis zur nächsten Rasterung drehen. MANFROTTO 300N\n\nFoto und Text von Martin Seitzer - VIELEN DANK!\n\nKommentar des Nutzers:\n\nDie Panoramaplatte 300N von Manfrotto besteht in gewisser Weiße aus zwei Panoramaplatten.\n\nDie obere dient zum Einstellen des ersten Photos (wenn man z.B. ein Motiv nicht "zerschneiden" möchte).\n\nDurch eine seitliche Schraube stellt man die Anzahl der Aufnamen pro Drehung bzw. den Drehwinkel ein.\n\nMan muß den Kopf und Kamera also nur noch passend einstellen, und kann dann ohne auf die Skala zu schauen die Kamera immer einfach bis zur nächsten Rasterung drehen. MANFROTTO 300N\n\nFoto und Text von Martin Seitzer - VIELEN DANK!\n\nKommentar des Nutzers:\n\nDie Panoramaplatte 300N von Manfrotto besteht in gewisser Weiße aus zwei Panoramaplatten.\n\nDie obere dient zum Einstellen des ersten Photos (wenn man z.B. ein Motiv nicht "zerschneiden" möchte).\n\nDurch eine seitliche Schraube stellt man die Anzahl der Aufnamen pro Drehung bzw. den Drehwinkel ein.\n\nMan muß den Kopf und Kamera also nur noch passend einstellen, und kann dann ohne auf die Skala zu schauen die Kamera immer einfach bis zur nächsten Rasterung drehen.

STATIVE und ZUBEHÖR kaufen Sie zuverlässig bei

Bitte bei der Bestellung "Stativfreak" im Bemerkungsfeld angeben.